Berenberg Research Notes

Videos

Abbildung des Videoteasers - Berenberg Mediathek

Berenberg Mediathek

Sehen Sie hier die neusten Interviewbeiträge unserer Volkswirte und unseres CIOs im nationalen und internationalen TV, Research-Kommentare unserer Analysten, Videos unserer Sponsoring-Veranstaltungen und Aktuelles von Berenberg.

zur Mediathek

ECONOMICS

23.02.2015

Diverse Fahnen

Forecasts at a glance

A weekly update by our economists - most recent publication:

Uneven global recovery

MAKRO NEWS

26.02.2015

Griechenland: Grexit weniger wahrscheinlich

Unserer Erwartung, dass sich Griechenland letztlich den Realitäten beugt, die Bedingungen für weitere Hilfen aus Europa erfüllt und Mitglied der Eurozone bleiben wird, ist Athen in den letzten Tagen ein gutes Stück näher gekommen. Wir stufen das Risiko eines Austritts Griechenlands aus der Eurozone (Grexit) daher nur noch mit 25 % nach zuvor 35 % ein.

Zur Makro News

ECONOMICS

27.02.2015

Ökonomischer Kalender

Economic Calendar

  • Eurozone inflation: oil keeps inflation negative
  • US payrolls: rising rapidly
  • Greece: payment to the IMF due on Friday, but will the government have the Money?
Lesen Sie mehr im Economic Kalender für die Woche ab dem 2. März 2015

Equity Capital Markets

18.02.2015

Berenberg begleitet Vielzahl an Kapitalmarkttransaktionen

Mit 55 erfolgreich abgeschlossenen Transaktionen und einem Transaktionsvolumen von mehr als EUR 20 Mrd. seit Anfang 2013 stellte Berenberg erneut seine bedeutende Stellung im Bereich Equity Capital Markets (ECM) unter Beweis. Mit 42 ECM Transaktionen im deutschsprachigen Raum seit Anfang 2013 ist Berenberg nach Transaktionsanzahl die #1 Investmentbank im Bereich Equity Capital Markets.
Berenberg bereitet aktuell mehrere noch nicht öffentlich bekannte Transaktionen vor.

Übersicht ECM Transaktionen

Investmentfonds

Februar 2015

Chinas Bedeutung im Portfolio-Kontext

In den vergangenen drei Jahren konnte die Renminbi-Strategie der Berenberg (Schweiz) AG um fast 18 % (nach Gebühren) zulegen und das Fondsvolumen verfünffachen. Per Ende Oktober 2014 betrug das Fondsvolumen erfreuliche 120 Mio. USD. Die im Vergleich zu Europa signifikant höheren Rendite-Levels in Asien sowie die Aufwertung des chinesischen Renminbi haben zu diesem positiven Ergebnis geführt.
Auch in Zukunft wird der Fonds eine attraktive Diversifikationsmöglichkeit für private und institutionelle Investoren bieten. Mit einer Verfallrendite von 4.2 % und einer effektiven Duration von 0.9 % ist der Fonds ideal positioniert, um in einem steigenden Zinsumfeld positive Erträge zu generieren und gleichzeitig von der Aufwertung der chinesischen Währung zu profitieren. Nachfolgend gibt das Active Advisory Team, das als Consultant des Berenberg RMB Bond Opportunities UI Fund agiert, ein Update über den Investment Case.

Zum Artikel

Berenberg Impuls

05.02.2015

Und der Schweizer Franken bewegt sich doch

Die aktuelle Ausgabe widmet sich der überraschenden Aufhebung des Euro-Mindestkurses von 1,20 CHF seitens der Schweizer Notenbank. Unser Autor Florian Koch analysiert die Auswirkungen der Entscheidung auf den Schweizer Aktienmarkt.

Lesen Sie die Februar-Ausgabe von Berenberg Impuls

EVENTS

03.12.2014

Schmiedin, Sinn, Peters, Berenberg, Vortrag

Ein Streitgespräch zwischen Dr.Holger Schmieding und Prof. Dr. Hans-Werner Sinn

Zu einem Streitgespräch über die Zukunft Europas und die Rolle der EZB kamen zwei der profiliertesten Volkswirte Deutschlands in einer Veranstaltung unserer Niederlassung Stuttgart zusammen. Prof. Hans-Werner Sinn, Präsident des ifo-Instituts, und Berenberg-Chefvolkswirt Dr. Holger Schmieding vertraten gegensätzliche Ansichten. Berenberg-Chef Dr. Hans-Walter Peters und Niederlassungsleiter Oliver Holtz konnten 200 Gäste begrüßen.

Zum Bericht

Kunst

05.12.2014

Programmheft der index Kunstpreisverleihung

INDEX 14 - Berenberg Preis für junge Kunst geht an Alice Peragine

Im Rahmen der Ausstellungseröffnung INDEX 14 wurde am Donnerstag, dem 4. Dezember 2014 der „Berenberg Preis für junge Kunst“ im Kunsthaus Hamburg an Alice Peragine vergeben.

Lesen Sie mehr

EZB

22.01.2015

Geldpolitik Eurozone

Täglich analysieren Berenbergs Volkswirte in Hamburg die deutsche und gesamtwirtschaftliche Entwicklung und sind gefragte Gesprächspartner von Politik und Medien. 

Aktueller deutscher Beitrag: 

EZB: 60 Milliarden Euro pro Monat
Das Rätselraten hat ein Ende. Mario Draghi, Präsident der Europäischen Zentralbank (EZB), gab heute bekannt, die EZB werde von
März 2015 bis September 2016 staatliche und private Assets mit einem Volumen von 60 Milliarden Euro pro Monat ankaufen. Damit
handelt es sich um ein überraschend hohes Gesamtvolumen von 1.140 Milliarden Euro.

Zur Makro News

Debt Capital Markets

02.12.2014

Debt Capital Markets startet durch

Berenberg erweiterte 2014 seine bereits bedeutende Stellung im Neuemissionsgeschäft für Anleihen durch die erfolgreiche Durchführung von zahlreichen internationalen Transaktionen in den Bereichen Corporate Bonds, Convertibles, Covered Bonds, Schuldscheine sowie Anleihen staatsnaher Emittenten. Hierbei agierte Berenberg acht Mal als Bookrunner. Zu den zahlreichen Highlights gehörten unter anderem die erste EUR 500 Mio. Benchmark-Emission als Sole Global Coordinator und Bookrunner für die Slowakei, die EUR 210 Mio. (Float) sowie EUR 35 Mio. (Fix) Privatplatzierung für das Land Niederösterreich, im Corporates-Bereich eine EUR 275 Mio. Wandelschuldverschreibung inklusive Aufstockung für Grand City Properties S.A. sowie die EUR 250 Mio. Hapag-Lloyd Anleihe im High Yield Segment, welche Berenberg federführend am Markt platzieren konnte. Berenberg platzierte zudem weitere internationale Transaktionen in Griechenland (Intralot SA EUR 250 Mio. High Yield) und in Großbritannien (Playtech PLC EUR 297 Mio. Convertible) mit großem Erfolg.

Anknüpfend an das erfolgreiche Jahr 2014 arbeitet das DCM-Team von Berenberg auch gegenwertig an weiteren noch nicht öffentlichen Transaktionen, die in naher Zukunft zum Abschluss kommen. 

Ausgewählte DCM Transaktionen

FIXED INCOME RESEARCH

28.11.2014

Fixed Income Sector Study: The German real estate industry

The German real estate industry benefits from various megatrends, sound economic growth, and strong underlying structural factors. We see strong upside potential particularly for convertible bonds issued from German residential real estate companies.

Companies covered in this study:

  • Adler Real Estate AG
  • Deutsche Annington AG
  • Deutsche Wohnen AG
  • DIC Asset Management AG
  • GAGFAH S.A.
  • Grand City Properties S.A.
  • LEG Immobilien AG
  • TAG Immobilien AG
Read more here...

ASSET MANAGEMENT

19.01.2015

Emerging Markets

Weekly-Market-Update

Aktuelle News und Marktdaten zu den Emerging-Markets-Anleihen

Weekly-Market-Update

Ökonomisch gesehen

11.11.2014

„Fed, Islamischer Staat, Erdogan – Emerging Market-Risiken am Beispiel der Türkei“

Die türkische Volkwirtschaft ist mit ihrer hohen Dynamik bei gleichzeitig hohen Risiken ein typischer Emerging Market. Das größte Risiko für den Konjunkturverlauf in den nächsten zwölf Monaten ist dabei die baldige Zinswende in den USA. Sie wird das Spielfeld für internationale Investoren und kapitalhungrige Schwellenländer fundamental verändern. Auf diesem veränderten Spielfeld werden geopolitische Risiken wie durch den IS oder innenpolitische Risiken wie durch den zunehmend autoritären Stil der Regierung Erdogan deutlich gewichtiger – ganz zu schweigen von dem Preisverfall auf den Rohstoffmärkten, von dem die Türkei zwar profitiert, rohstoffexportierende Emerging Markets aber an den Rand der Krise gedrängt werden.

Lesen Sie mehr...

Ökonomisch gesehen...

07.11.2014

"Ökonomisch gesehen": Trotz Nullzins: Der Deutsche spart- und das ist auch gut so!

Die Bundesbank sorgt sich angesichts der Nullzinsen um die deutsche Sparkultur. Presseberichten zufolge soll sogar eine deutsche Bank empfohlen haben, weniger zu sparen. Eine Geschäftsbank, die ihre Kunden zum Ausgeben statt zum Sparen aufruft – wir leben in wahrhaft ungewöhnlichen Zeiten.

Lesen Sie mehr

ASSET MANAGEMENT

19.01.2015

Emerging Markets

Weekly-Market-Update

Aktuelle News und Marktdaten zu den Emerging-Markets-Anleihen

Weekly-Market-Update

FIXED INCOME RESEARCH

28.10.2014

Sector special - container shipping - finally the auspicious land ahoy?

Six years ago, the shipping sector witnessed a downturn that entered history books of the industry. As of today, the environment is still tense and overcapacity remains a concern. However, Maersk already called out the bottom of the global trade cycle in late 2013 and Moody’s upgraded its industry outlook to stable in April 2014. Also Berenberg positions itself on the more bullish side of the market as half of the most relevant industry drivers indicate a moderate recovery while the others point to a more neutral development… 

Companies covered in this study: A.P. Møller - Mærsk A/S, CMA CGM S.A., Hapag-Lloyd AG

Read more here

ECONOMICS

07.11.2014

Abbildung einer Bilanz

Berenberg Macro News

Unsere Berenberg Volkswirte in London analysieren täglich die gesamtwirtschaftliche Entwicklung. Hier finden Sie Analysen und Prognosen zur Eurozone und globalen Wirtschaft und zur nationalen und internationalen Finanzmarktentwicklung. 

Aktuelle Macro News Liste

Währungen Aktuell

06.02.2015

Notenbanken lockern weiter

Neben der EZB versuchen auch andere Notenbanken die Konjunktur über einen schwachen Wechselkurs zu beleben:

Lesen Sie »Währungen aktuell - Februar 2015«

Handelsblatt-Kolumne

11.02.2015

Foto von Stefan Keitel Global Chief Investment Officer bei Berenberg

Anlagetipp: Hypothekenbesicherte Anleihen als Alternative?

Stefan Keitel, Global Chief Investment Officer bei Berenberg, schreibt regelmäßig im Handelsblatt und gibt Empfehlungen zu verschiedenen Anlageklassen ab.

Profi-Anlagetipp im Handelsblatt

STUDIE

02.09.2014

Berenberg/HWWI-Studie: „Arbeitskräfte- mobilität“

Die Privatbank Berenberg und das Hamburgische WeltWirtschaftsInstitut (HWWI) haben in ihrer aktuellen Studie die Arbeitskräftemobilität in Europa während der Krisenjahre untersucht.

Lesen Sie mehr

ENGAGEMENT

20.08.2014

BerenbergKids Beachvolleyballturnier

Berenberger „baggern“ für bedürftige Kinder

Auch in diesem Jahr spielten die Mitarbeiter von Berenberg in Hamburg beim BerenbergKids Beach Cup für den guten Zweck.

Insgesamt zwölf Mannschaften und rund 80 ‚Berenberger‘ baggerten, pritschten und schmetterten von 10 bis 15 Uhr zugunsten der BerenbergKids Stiftung. Die Teilnehmer hatten im Vorfeld als „Startgeld“ rund 56.000 Euro an Spenden gesammelt, die an verschiedene soziale Projekte für benachteiligte Kinder vornehmlich im Hamburger Raum gehen. Unterstützt wird unter anderem das Kinder-Hospiz Sternenbrücke.

Lesen Sie mehr in der Presseinformation

VOLKSWIRTSCHAFT

30.01.2015

Makro-Ausblick Osteuropa

Anbei finden Sie die Januar-Ausgabe unseres Makroausblick Osteuropa: Russland senkt den Leitzins wieder um eine Bankenkrise abzuwenden, Die Türkei profitiert vom billigen Öl, Polens Verbraucher werden kurzfristig unter dem Franken-Schock leiden

Makro-Ausblick Osteuropa "Januar"

Presse-Information

18.06.2014

Berenberg-Chefvolkswirt Schmieding auf Platz 1 in Europa

Hamburg/London. Auch in diesem Jahr kürten Finanzprofis aus Europa und Übersee Berenberg Chefvolkswirt Dr. Holger Schmieding zum besten Bankvolkswirt für Europa. 

Zur Presse-Information

CLASSIC CARS

27.05.2014

„Die schönsten Automobile am Comer See“

Ende Mai trafen sich Automobilenthusiasten aus aller Welt beim Concorso d’Eleganza Villa d’Este am Comer See. Erstmals unterstützte Berenberg diesen automobilen Schönheitswettbewerb.

Höhepunkte des Concorso d'Eleganza Villa d'Este 2014

SchmiedingBlog

Foto von Dr. Holger Schmieding

SchmiedingBlog

In his webblog Berenberg's chief economist Dr Holger Schmieding writes about current market events - and his view on them.

 
 

 Seit 1993 berichtet Dr. Schmieding über die Finanzwelt.

 

 

Aktuelle Themen der Finanzwelt werden beleuchtet und kritisch hinterfragt.

STUDIE

13.05.2014

Cover der Fussball-Studie

Berenberg/HWWI-Studie: „Fußball-WM schafft in Brasilien keinen wirtschaft-lichen Umschwung“

In der aktuellen Studie „Strategie 2030 – Brasilien und die Fußball-WM 2014“ hat Berenberg gemeinsam mit dem Hamburgischen WeltWirtschaftsInstitut HWWI die wirtschaftlichen Perspektiven Brasiliens vor dem Hintergrund der Fußball-WM genauer untersucht.

Lesen Sie mehr
Berenberg Wappen