Das Berenberg Unternehmerforum richtet sich ausschliesslich an UnternehmerInnen und UnternehmenslenkerInnen - denn wir legen großen Wert darauf, dass Sie unter sich sind.

Mit dieser Veranstaltungsreihe bieten wir Ihnen eine exklusive Plattform, um sich über aktuelle Themen zu informieren und sich mit anderen Veranstaltungsteilnehmern sowie unseren Referenten auszutauschen.

Wenn Sie Interesse an einer Teilnahme haben, melden Sie sich am besten gleich bequem per untenstehendem Online-Formular an.

Wir freuen uns auf Sie!

30. August 2017

Im Rahmen unserer Reihe Unternehmen im Wandel gehen wir bei unserem zweiten Unternehmerforum auf verschiedene Themen der Resilienz ein:

Was macht ein Unternehmen in kritischen Zeiten erfolgreich? Was gehört zur Kunst der unternehmerischen Wandlungsfähigkeit? Und wann schlägt ein Wandel auch Wurzeln? Warum meistern gerade Unternehmen in der Schweiz ökonomische Krisen und was macht sie erfolgreicher als andere?

VERANSTALTUNGSDETAILS

Prof. Alf Rehn, 17:30 Uhr, Åbo Akademi University, auf Englisch

Alf Rehn holds the Chair of Management and Organization at Åbo Akademi University in Finland, a professorship of Innovation and Entrepreneurship at the Royal Institute of Technology in Sweden, and is recognized as one of Europe’s top young management scholars.

 In addition to this he is active as a columnist, author, and a sought-after speaker. His book Dangerous Ideas: When Provocative Thinking Becomes Your Most Valuable Asset is a bestselling book on creativity for people who do not like books on creativity. His forthcoming book focuses on innovation, the threats it faces and what we can do about it.

 A well-regarded academic – but also known as an academic enfant terrible – Professor Rehn combines rigorous analysis with a creative and often surprising outlook on life, bringing in topics like popular culture and philosophical theory into his analyses of modern business and contemporary economy. His approach to management and business is highly creative and often turns taken-for-granted notions on their head. Rather than presenting the same buzzword as everyone else he challenges our thinking by arguing for things like taking frivolity seriously, that innovation has become boring, that brands are uninteresting and that real business wisdom can be found in comic books. His research focuses on novel ways to understand management, organization and economy, and has been published in leading academic journals. 

Magdalena Martullo-Blocher, 18:15 Uhr, EMS-Chemie, auf Deutsch

Nach Abschluss Ihres Betriebswirtschaftsstudiums an der Hochschule St. Gallen (HSG) stieg Magdalena Martullo-Blocher als Produkt Managerin bei Johnson & Johnson ein.

Bei Rivella war sie anschliessend im Verkauf und als Marketingleiterin tätig. 2001 begann sie bei EMS-CHEMIE und übernahm laufend die Leitung des operativen Geschäfts. Als ihr Vater in den Bundesrat gewählt wurde, übernahm sie die Gesamtverantwortung und zusammen mit ihrer Schwester käuflich die Aktienmehrheit an EMS-CHEMIE.

2015 wurde sie von der Bündner Bevölkerung als Nationalrätin der SVP nach Bern gewählt. Seit 2016 ist sie Vize-Präsidentin der SVP Graubünden und als Parteileitungsmitglied der SVP Schweiz verantwortlich für den Bereich «Wirtschaftspolitik».

Seit 2004 ist sie Vorstandsmitglied von scienceindustries, dem Schweizer Wirtschaftsverband Chemie Pharma Biotech, und leitet dessen wirtschaftspolitischen Ausschuss. Frau Martullo-Blocher ist verheiratet und hat 3 Kinder. 

Michael Pieper, 19:15 Uhr, Artemis Holding, auf Deutsch

Michael Pieper studierte Wirtschaftswissenschaften an der Universität St. Gallen (lic.oec.HSG). 

Seit 1989 ist er Eigentümer der Franke Holding AG und führte die Unternehmensgruppe bis 2012. Zuvor arbeitete er mehrere Jahre in den USA in verschiedenen Positionen im Bankwesen. Herr Pieper ist Mitglied des Verwaltungsrates von mehreren Schweizer Unternehmen wie Forbo, AFG, Autoneum, AdvalTech, Rieter, Hero sowie Berenberg Bank (Schweiz) AG. Herr Pieper ist verheiratet und hat 2 Kinder. 

Ansprechpartner

Tina Kym
Tel. +41 44 284 21 74

Verena Schwarz
Tel. +41 44 284 20 56

Berenberg Wappen